Kontakt

Beyer Baustoffhandelsges. mbH
hagebaumarkt
Robert-Bosch-Str. 19
55129 Mainz Hechtsheim
Tel.: 0 61 31 / 91 79 - 2 15
Fax: 0 61 31 / 91 79 - 2 13
E-Mail: info@hagebau-beyer.de

 

Baustoffhandel

Robert-Koch-Str. 32

55129 Mainz Hechtsheim

Tel.: 0 61 31 / 91 79 -0
Fax: 0 61 31 / 91 79 - 1 13
E-Mail: info@beyer-baustoffe.de

Öffnungszeiten

Baumarkt
Mo. - Sa. 07.00 Uhr - 20.00 Uhr

Fachhandel
Mo. - Fr.   06.30 Uhr - 17.30 Uhr
Samstag 07.00 Uhr - 12.30 Uhr

ACO Fassadenrinnen – die passende Lösung für jeden Anspruch

ACO Fassadenentwaesserung

Wer eine Immobilie baut, muss vorausschauend planen und sich die Frage stellen, welche Systeme rund um das Haus nötig sind, um die eigenen vier Wände frei von Nässe zu halten. Denn nicht richtig abgeleitetes Regenwasser kann teure Schäden an der Baukonstruktion verursachen. Gerade im Zuge des Klimawandels und den damit einhergehenden stärker werdenden Einzelregenereignissen, gewinnen einwandfrei funktionierende Entwässerungssysteme rund um das Haus im Bereich von Einfahrten, Wegen, Terrassen oder Fassaden immer mehr an Bedeutung.

Zudem führen der Anspruch nach schwellenlosen Übergängen vom Gebäudeinneren auf Balkone und Dachterrassen sowie der stufenlose Hauseingangsbereich zu weiteren Abhängigkeiten. Speziell dort muss sichergestellt sein, dass keine Feuchtigkeit von außen in das Gebäude eindringen kann. Besonders gefährdet sind Eingangsbereiche, bei denen häufig niedrige Schwellenkonstruktionen zum Einsatz kommen. Die in der DIN 18195 geforderte Anschlusshöhe für Bauwerksabdichtungen von 15cm kann durch den Einsatz der ACO Profiline Fassadenrinne auf 5cm reduziert werden. Weiter ist das System besonders für den Einsatz im Bereich der nach DIN 18040 geforderten barrierefreien Türschwellen geeignet. Eine Lösung an diesem Detailpunkt stellen ausreichend dimensionierte Entwässerungsrinnen dar, die möglichst direkt an der Fassade installiert sein sollten. Fassadenrinnen gewährleisten, dass die Wasserbeanspruchung im Sockelbereich minimiert wird. Sie fangen an der Fassade herabfließendes Wasser auf und leiten es sicher ab. Zudem verhindern sie, dass auf der Gelände- oder Dachoberfläche befindliches Wasser durch Winddruck am Sockel hochgedrückt wird.

Die vormontierten Rinnenelemente lassen sich im Baukastensystem sehr wirtschaftlich einbauen. Ein einfaches Stecksystem gewährleistet zusätzliche Sicherheit bei der Verarbeitung auf der empfindlichen Abdichtung. Die optimale Drainage wird durch seitlich eingebrachte Drainageschlitze sicher gestellt, die bis in die untere Abkantung geführt sind, die Kiesleiste ist bereits integriert. Der durchgehend geschlossene Rinnenboden gewährleistet höchste Standsicherheit und Lastverteilung. Durch Ausgleichselemente kann eine stufenlose Längenanpassung der Rinnenkörper erfolgen.

 



Variable Bauhöhe
ACO Fassadenrinnen können durch eine variable Höheneinstellung genau an örtliche Gegebenheiten angepasst werden. Durch unterschiedliche Rostvarianten und ihren variablen Systemcharakter lassen sich ACO Fassadenrinnen auch an architektonisch anspruchsvolle Bauvorhaben konstruktiv und gestalterisch optimal einsetzen.

Bei dem System mit einer stufenlos verstellbaren Bauhöhe erfolgt die Höhenverstellung mittels Schraubendreher ganz einfach von oben und ist daher auch in eingebautem Zustand möglich. Eine variable Bauhöhe bringt folgende Vorteile mit sich:

  • In der Planungsphase muss keine präzise Aufbauhöhe festgelegt werden. Bei Setzungen im Gesamtaufbau wird das Rinnensystem einfach und schnell nachgestellt.
  • Längsgefälle kann flexibel ausgeglichen werden




Fixe Bauhöhe
Das System ACO Profiline mit einer fixen Bauhöhe von 5 und 7,5 cm bringt außer der Höhenverstellung alle Vorteile des verstellbaren Systems mit sich. Neu im Sortiment ist die besonders flache ACO Profiline Sanierungsrinne mit einer Bauhöhe von nur 3 cm.

Mit der Fassadenrinne ACO Self® Highline ist eine neue Fassadenrinne entwickelt worden, die  sich in den ACO Self® Baukasten einfügt. Mit 3 Rinnenkörpern und 12 kombinierbaren Rostdesigns ergeben sich vielseitige und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, um Flächen rund um das Haus (Einfahrten, Wege, Terrassen- und Fassadenbereiche) professionell zu entwässern. 



Alle Rostabdeckungen des ACO Self® Baukastens sind PKW-befahrbar und sind in verschiedenen Materialien, von verzinktem pulverbeschichteten Stahl über Edelstahl und Guss bis hin zu Kunststoff, verfügbar. Die Rinnenkörper sind in Polymerbeton oder Kunststoff erhältlich, ergänzt um die neue Fassadenrinne in Edelstahl oder Stahl verzinkt, welche als offenes Rinnensystem speziell für Dachterrassen, Dachgärten oder Balkonen verwendet wird und somit nur im begehbaren Bereich zum Einsatz kommt. Verschiedene Designvarianten sind durch unterschiedliche Rostausführungen zu erreichen.

Maße, Zubehör, Zeichnungen in verschiedenen Formaten und Einbauanleitungen finden Sie auf der Webseite www.aco-hochbau.de.