Kontakt

Beyer Baustoffhandelsges. mbH
hagebaumarkt
Robert-Bosch-Str. 19
55129 Mainz Hechtsheim
Tel.: 0 61 31 / 91 79 - 2 15
Fax: 0 61 31 / 91 79 - 2 13
E-Mail: info@hagebau-beyer.de

 

Baustoffhandel

Robert-Koch-Str. 32

55129 Mainz Hechtsheim

Tel.: 0 61 31 / 91 79 -0
Fax: 0 61 31 / 91 79 - 1 13
E-Mail: info@beyer-baustoffe.de

Öffnungszeiten

Baumarkt
Mo. - Sa. 08.00 Uhr - 20.00 Uhr

Fachhandel
Mo. - Fr.   06.30 Uhr - 17.30 Uhr
Samstag 07.00 Uhr - 12.30 Uhr

Schiedel KINGFIRE Ofensysteme

Das Ofen-/Abgassystem KINGFIRE® vereint Kaminofen und Abgasanlage mit integrierter Verbrennungsluftzufuhr in einem einzigen Komplettbauteil – Außenmaß im Aufstellraum: 55 x 55 cm. Besonderes Merkmal: extrem platzsparend und Kosten senkend. Da das Kamin-Modul bereits in der Aufstellebene als Abgasführung dient, sinken schon bei der Installation die Kosten. Die integrierte Abgasführung spart den Bauherren den normalerweise üblichen Schornstein vom Keller bis zum Dach – und die Reinigung erfolgt einfach und problemlos über die Design-Ofentür. Fix und fertig vormontiert schwebt das KINGFIRE ®-Komplettbauteil in der Rohbauphase am Kran an den vorgesehenen Platz im Haus, wird dort stabil verankert und kann je nach Wunsch individuell verkleidet werden.

Das System KINGFIRE® enthält eingebaut in einen speziellen Leichtbetonschacht einen Heizeinsatz mit Sichtfenster. Direkt auf dem Schacht sitzt der bewährte Energiesparschornstein Schiedel ABSOLUT 18 mit Thermo-Luftzug. Dieser versorgt den raumluftunabhängig betriebenen Kamineinsatz über einen eigenen gedämmten Luftschacht (Thermo-Luftzug) mit der notwendigen Verbrennungsluft von draußen. Vorteil für den Bauherren: die KINGFIRE® Modelle können problemlos auch zusammen mit einer Wohnraumlüftung in einer Wohneinheit betrieben werden – ohne zusätzliche Sicherheitseinrichtungen wie z.B. ein Druckluftwächter.

Schiedel bietet vier Varianten des KINGFIRE® an, alle DINplus geprüft. Damit kann der Hausbesitzer jetzt wählen zwischen: dem sehr geradlinig gestalteten Modell KINGFIRE® LINEARE mit durchgehender Glasfront, dem leicht abgerundeten Modell KINGFIRE® RONDO und dem bereits bekannten klassischen Modell KINGFIRE® CLASSICO. Darüber hinaus verfügt das KfW-förderfähige Modell KINGFIRE® AQUA S einen Wasserwärmetauscher zur zusätzlichen Unterstützung des Heizsystems.

Besonders dem Wunsch der Bauherren, das Feuer und die Wärme noch intensiver zu erleben, wurde bei den neuen Designlösungen LINEARE und RONDO ein spezielles Augenmerk geschenkt. So besticht die Variante LINEARE mit einer schlanken Ofentür aus vollflächigem Spezialglas und einer modernen Charakteristik. Beim KINGFIRE RONDO ist der Name Programm: diese Variante punktet mit einer gebogenen Tür, die das Sichtfeuer optisch wesentlich vergrößert. Die beiden KINGFIRE® Varianten wurden zu dem mit dem Red Dot Award in der Kategorie Product Design 2016 ausgezeichnet und sind ab September 2016 lieferbar.

Weitere Designakzente an Ofenmodul und im Wohnraum lassen sich mit dem neuen keramischen KINGFIRE® Zubehör von Schiedel setzen: attraktive Verkleidungen für den Modulkörper, Ofenbänke in verschiedenen Breiten, Funkenschutzplatten, Holzlege-Nischen und Kaminbestecke können in vier trendigen Keramikfarben gewählt werden. So entsteht ein harmonisches und stimmiges Erscheinungsbild, das den Wohnbereich aufwertet und das Heizerlebnis stilvoll akzentuiert.

Neben dem renommierten Red Dot Award wurden die Schiedel KINGFIRE® Ofenlösungen auch mit dem PLUS X AWARD, dem weltweit größten Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle ausgezeichnet - und das in gleich vier Kategorien: Innovation – High Quality – Design – Funktionalität. Zusätzlich wurden sie zum „Besten Produkt 2016/2017“ gekürt.



 

 

 

 

Schiedel Kingfire Design mit Awards (Video):

Der Schornstein als Energiespar-Bauteil

Architekten und Bauausführende müssen sich im Zeichen der extrem gestiegenen Energiepreise heute mehr denn je mit technischen Einrichtungen am Bau befassen, die den Einsatz von Heizsystemen so weit wie möglich optimieren. Auch durch den fortschreitenden Klimawandel und unter dem Eindruck der aktuellen und der künftig weiter verschärften Energieeinsparverordnung (EnEV) ist eine ganzheitliche Sichtweise des Energieeinsatzes notwendig. Schornsteine können als integrale Bestandteile der Haustechnik wesentliche Akzente beim Heizkonzept und Energiesparen setzen.

Die Münchner Schiedel GmbH & Co. KG, Europas Marktführer bei Abgassystemen, hat mit dem Universalschornstein Schiedel Absolut ein Produkt im Programm, welches die Vorgaben nach vereinfachter Planung, zeitsparender Montage, hoher Qualität und besonderer Effektivität beim Energiesparen umsetzt. Der Münchner Hersteller hat dazu neue Komponenten für das System entwickelt, die energetische Schwachstellen am Schornstein systematisch ausgleichen und optimieren. Im normalen Schornstein geht Energie durch Wärmeleitung in den Mantelsteinen übers Dach und ins Fundament verloren. Außerdem erfolgt Konvektion von Wärme durch Anschluss-Leckagen, das Mantelsteingefüge und durch die Hinterlüftung. Die Wärmeleitung im Mantelstein wird jetzt im Dach- und Keller- bzw. Fundamentbereich gestoppt durch den neuen Thermo-Trennstein. Der Schiedel Thermo-Trennstein entkoppelt den thermischen Übergang der Wärmelängsleitung im Schornsteinsystem und trägt durch die Installation wirkungsvoll zum Wärmeschutz bei. Der Clou: In den Mantelstein ist eine Einlage aus Schaumglas integriert. Dieses Material besitzt die gleichen hohen Dämmeigenschaften wie Mineralwolle, ist dampfundurchlässig und ist eingestuft in die Brandschutzklasse A1. Die Wärmeleitfähigkeit dieses Materials liegt bei lediglich 0,050 W/m2K.

Die genannten Konvektionsprozesse werden am Dachaustritt effektiv durch das bauseitige einbringen einer Dichtfolie um den Schornstein verhindert. Das moderne W3G-geprüfte Schornsteinsystem Absolut liefert weitere gute Argumente für den Einsatz zum Energiesparen. Als Wärmetauscherschornstein rundet der Schornstein die Energiebilanz von modernen Brennwert- und Niedertemperaturkesseln wirkungsvoll ab. Dabei macht er sich die im Abgas vorhandene Wärme zunutze. Die kalte Verbrennungsluft wird von außen am warmen Rohr vorbeigeführt, einTeil der imAbgas enthaltenenWärme auf die einströmende Luft übertragen. Das Heizsystem erhält vorgewärmte Verbrennungsluft, die braucht also weniger erhitzt zu werden. Das spart Energie. Das im Schiedel Absolut verwendete Keramikrohr besitzt zudem eine profilierte Struktur. Dadurch vergrößert sich die durch das Abgas erwärmte Fläche, es kann mehr Wärme an die nach unten strömende Verbrennungsluft abgegeben werden, der Energiespareffekt steigt: Hausbesitzer können mit dem zum Energiesparschornstein aufgewerteten Absolut bis zu 20% Energie und 12% CO2-Belastung sparen.

Worauf der Bauherr hingewiesen werden sollte: Mit dem Schiedel Absolut bleibt der Hausbesitzer bei seinem Heizsystem auch langfristig unabhängig. Er kann jederzeit den Schritt aus dem fossilen Energiezeitalter in eine regenerative Energie-Ära vollziehen und zum Beispiel auf eine ökologische Holzpellets-Heizung umstellen. Mit dem Absolut erwirbt er zudem ein hohes Maß an Sicherheit und Wertsteigerung vor dem Hintergrund einer durchaus ungewissen Energie-Zukunft. Die zweizügigen Absolut-Variante bietet dem Hausbesitzer schließlich auch die Möglichkeit zum Anschluss eines Kamin- oder Kachelofens. Ein moderner Kachel- oder Kaminofen ist gerade in den Übergangszeiten zum Winter und zum Frühjahr ein erstklassiger Energiesparer – die Heizung braucht gar nicht oder nur für kurze Zeit aktiviert zu werden. Darüber hinaus liefert derAbsolut mit angeformtemThermo-Luftzug auch die nötige Verbrennungsluft für Festbrennstoff-Feuerstätten wie Kamin oder Kachelofen. Diese Schornstein-Variante kommt immer mehr zum Tragen, wenn die einwandfreie Funktions- und Betriebsweise der Schornsteinanlage gewährleistet werden soll und das Haus den luftdichten Standard der EnEV-bauweise vorweist.

Das Edelstahlsystem TecnoStar Plus

Der TecnoStar Plus bietet perfekt aufeinander abgestimmten Bauteile, welche durch ihre leichte Bauweise und dem daraus resultierenden geringen Gewicht auch eine Wandmontage ermöglichen. Somit ist der TecnoStar Plus auch für den nachträglichen Einbau prädestiniert.
 
An das doppelwandige Edelstahlsystem TecnoStar Plus können Öl-, Gas- und Festbrennstoff-Feuerstätten bis zu einer Abgastemperatur von 400°C im Unterdruckbetrieb angeschlossen werden.

  • Montage im Innen- und Außenbereich.
  • Einfache und schnelle Verarbeitung.
  • Für alle Brennstoffe geeignet -  auch für Holz (bis 400°C).
  • Feuchteunempfindlich bei Öl und Gas
  • Durchgehende Wärmedämmung
  • 10 Jahre Garantie


 

Schornsteinsystem SIH

  • Dämmstoffmatten in biologischer Qualität
  • 30 Jahre Garantie
  • dreischaliger Systemaufbau
  • feuchteunempfindlich mit Hinterlüftung
  • keramisches Innenrohr
  • einfache Verarbeitung
  • für alle Brennstoffe geeignet

 

Schiedel AERA Lüftungssysteme

Werterhalt und Einsparpotential
Eine Wohnraumlüftung sorgt für optimale Luftverteilung in den Räumen, während verbrauchte oder schadstoffhaltige Luft automatisch ausgewechselt wird. Für ausreichende Lüftung der Gebäudesubstanz wird gesorgt und das Feuchte- oder Schimmelpilzrisiko erheblich reduziert. Teure Sanierungsmaßnahmen werden vermieden. Der verringerte Heizenergieverbrauch durch Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist gut für die Umwelt und gut für Ihr Portemonnaie. Häuser ohne Lüftungssystem entsprechen nicht mehr dem modernen Standard und verlieren künftig an Wert.

Heizkostenersparnis
Die dichte Gebäudehülle hält die Wärme im Haus. Die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt kontinuierlich für Frischluft, ein angenehmes Raumklima und spart darüber hinaus noch Energie. Denn die Fenster bleiben geschlossen und Wärme geht nicht verloren.


Perfekte Systemlösung
AERA Lüftungssysteme bieten für Ein- oder Zweifamilienhäuser eine perfekt durchdachte Lösung mit sorgfältig aufeinander abgestimmten Komponenten: platzsparend und passgenau in das Gebäude integriert. Im Ergebnis hocheffizient, äußerst geräuscharm, angenehm in der Luftverteilung und kinderleicht zu bedienen – ein neuer Standard für Ihre Wohnraumlüftung. Dem Bauherren stehen aus dem Hause Schiedel drei Systeme zur Auswahl:

AERA COMFORT:
Das Basis-System innerhalb des AERA Programms mit günstigem Preis-Leistungsverhältnis: Es handelt sich um eine hygrometrisch geführte Bedarfslüf- tung, die selbstregelnd den entsprechenden Luftwechsel vornimmt. AERA COMFORT entspricht dem aktuellen Stand der Technik und den Vorgaben für das Referenzhaus der EnEV.

Ihre Vorteile:

  • Raumindividuelle Luftverteilung.
  • Feuchtigkeitsgeregelte Zu- und Abluftelemente.
  • Platzsparende Integration des Abluftschachts durch geringes Außenmaß. - Einfache und schnelle Installation durch
  • passgenaue, vorgefertigte Lüftungssteine


AERA FLEX:
Die im Aufbau und in der Montage flexible Lüftungsanlage überzeugt durch die Wärmerückgewinnung und das Passivhauszertifikat besonders im nachhaltigen, energieoptimierten Neubau. Über den effizienten Kreuzwärmetauscher wird der Abluft Wärme entzogen und auf die frische Zuluft übertragen. Mehr als 85 Prozent der Abluftwärme lassen sich auf diese Weise zurückgewinnen und tragen so wesentlich zum Energiespareffekt bei. AERA FLEX wird vom Passivhausinstitut Darmstadt als Zertifizierte Komponente eingestuft. Die frühe Integration der Anlage in die Planung und Roh- bauphase vereinfacht Prozesse und beschleunigt die Bauzeit.

Ihre Vorteile:

  • Flexible, platzsparende Positionierung des Lüftungsgeräts. - Wärmerückgewinnnug über 85 % (DIBt).
  • Integration in die Gebäudesubstanz.
  • Unsichtbare Luftverteilung in Wänden und Decken.
  • Kein Kondensatanfall.


AERA EQONIC:
Die Spitzenlösung für dauerhaft frische Luft im Neubau: AERA EQONIC ist ein bedarfs-geführtes, hocheffizientes Lüftungssystem mit hohen Komforteigenschaften. Die Anlage arbeitet so leise, dass die Lüftungseinheit in jedem Funktionsraum im Haus platziert werden kann. Der geringe Schallleistungspegel von 30dB(A) macht die Aufstellung im Flur, in der Küche oder in einem anderen Funktionsraum möglich. Das Lüftungssystem
ist integraler Bestandteil des Gebäudes und wird zum Großteil mit dem Rohbau installiert. Die Luftver-teilung erfolgt unsichtbar in Wänden und Decken. Top-Niveau erreicht AERA EQONIC auch in Sachen Energieeffizienz. Durch den Einsatz des Kanal-Gegenstrom-Wärmetauschers gelangen über 90% der in der Abluft enthaltenen Wärme zurück in den Zuluftvolumenstrom. Selbstverständlich wurde auch dieses System vom Passivhausin- stitut Darmstadt als passivhaustauglich zertifiziert.

Ihre Vorteile:

  • Automatische Luftverteilung
  • Wärmerückgewinnnug über 90 % (DIBt)
  • Integration in die Gebäudesubstanz
  • Unsichtbare Luftverteilung in Wänden und Decken - Absolut geräuscharm 30 dB(A)
  • Platzsparende Bauweise
  • Förderung möglich


Schiedel Luftverteilungssystem / LVS
Das AERA Luftverteilungssystem (LVS) wird bereits bei der Planung durch den Architekten berücksichtigt und während der Rohbauphase passge- nau integriert. So steht einer späteren Entscheidung für ein Wohnraumlüftungsystem nichts mehr im Wege. An das AERA LVS können Lüftungsgeräte mit einem Anschlussdurchmesser von max. DN 160 jederzeit problemlos nachgerüstet werden. In Folge dessen erspart es unnötige Verkleidungen, Stemmarbeiten oder sogar Mauerwerks- oder Deckendurchbrüche im Nachhinein.

Schornsteine & Kamine

Bei einer Heizungsanlage dürfen gesetzlich vorgeschriebene Emissionswerte nicht überschritten werden. Wird der Grenzwert erreicht oder gar übertroffen, muss im äußersten Fall die gesamte Heizungsanlage ausgetauscht werden.

Fragen Sie unseren Fachberater, wann man am besten einen alten Heizkessel austauschen und durch eine zeitgemäße Anlage ersetzen sollte. Themen wie "geringerer Energieverbrauch" und "reduzierter Schadstoffausstoß" werden immer wichtiger! Wir haben das Know-how vor Ort!

Schornsteinsystem KERASTAR

Das Edelstahlsystem mit keramischem Innenrohr
Ob Neubau oder Renovierung, Schiedel KERASTAR ist bei allen Baumaßnahmen einsetzbar. Schiedel KERASTAR ist die perfekte Symbiose aus Edelstahl-Außenmantel und keramischen Profil-Innenrohr. Des Weiteren setzt KERASTAR beim Bauen glänzende Akzente. Das moderne Design ist weiterhin gepaart mit zukunftsorientierter Funktionalität und für alle Brennstoffe zugelassen - egal ob Öl, Gas oder feste Brennstoffe wie Holz und Pellets.

Schornsteinsysteme von Schiedel

Schiedel ABSOLUT – das universelle Schornsteinsystem
Das Schornsteinsystem ABSOLUT gewährt Ihnen die Freiheit, jederzeit dem von Ihnen gewählten Heizkonzept den Vorzug zu geben. Egal ob Sie mit Öl, Gas, Stückholz, Pellets oder anderen regenerativen Brennstoffen heizen möchten. Darüber hinaus sichern Sie sich mit einem zweiten Schornsteinzug die Option durch einen Kamin- oder Kachelofen ein behagliches Ambiente zu schaffen, was in der Übergangszeit auch noch Heizkosten spart.